//Athabasca Oil

Crowd Mining®Idea – Athabasca Oil Corp.

 

 

  München, 27. März 2018

 

 

Über Athabasca Oil Corp.

Athabasca Oil Corp. ist ein kanadischer Ölförderer mit Sitz in Calgary, Alberta, Kanada. Das Fördergebiet befindet sich im Western Canadian Sedimentary Basin in dem Light Oil und Thermal Oil gewonnen wird. Notiert ist die Aktie an den Börsen in Toronto und Frankfurt.

Im FY2017 wurde ein Umsatz von 774 MC$ und ein Verlust (EBT) in Höhe von 209 MC$ erzielt. Der operative cash-flow lag im gleichen Zeitraum bei 62 MC$.

Alle Verkäufe werden gehedged.

 

Charttechnik Oil

Der Gesamtmarkt ist aus einer Keilformation ausgebrochen und befindet sich in einem stark Aufwärtstrend. In den letzten 6 Wochen konsolidierte Öl in einem Wimpel, der in den letzten Tagen nach oben aufgelöst wurde. Ein starker Widerstand befindet sich beim jüngsten Top bei $ 66,66. Nach Überwindung des Widerstand befindet sich das Kursziel bei ca. $ 76. Ein gescheiterter Ausbruch würde vermutlich eine Topformation bilden.

 

 

Charttechnik Athabasca Oil Corp.

Der Langfristchart zeigt eine Abwärtsbewegung seit 2014 (damaliger Höchstpreis Öl). Im Verlauf ist die Aktie von ca. 8 C$ auf unter 1 C$ gefallen. Aktuell hat die Aktie einen mittelfristigen und einen kurzfristigen Hausse-Keil ausgebildet. Bei ca. 1,10 C$ wurde der Hausse-Keil und der Abwärtstrend durchbrochen.

 

 

Der Abwärtstrend zeigt vier Trendberührungspunkte (o) nach oben, hat eine Trendlänge (+) von 914 Tagen und die Trendumsätze im Hausse-Keil (+) rückläufig. Beim Ausbruch sind die Umsätze stark gestiegen (++), ein GAP wurde allerdings nicht ausgebildet (-).

Widerstände befinden sich bei aktuell 1,35 C$ (letztes Hoch) und 2,15 C$ (letztes markantes Hoch). Im weiteren Verlauf bei 5,50 C$.

Unterstützungen befinden sich bei 1,00 C$ (Unterstützungslinie Hausse-Keil) und 0,87 C$ (all-time Tief).

Der gleitenden Durchschnitt für 200 Tage (GDL200) verläuft waagrecht (o) bei 1,06 C$ der GDL100 verläuft leicht fallend (o) bei aktuell 1,12 C$.

Der Moving-Average-Convergence-Divergence (MACD) ist leicht überverkauft (o) auf Wochenbasis und leicht überkauft (o) auf Tagesbasis. Divergenzen sind nicht zu erkennen (–).

 

 

Fazit

Fundamental hat die Gesellschaft noch einige Baustellen zu schließen. Die Charttechnik zeigt jedoch bereits eine Trendwende, die höhere Kurse verspricht. Das Kursziel setzen wir auf die Fibonacci-Expansion bei 1,86 C$, das stop-loss bei 1,02 C$, knapp unter dem waagrecht verlaufenden GDL200.

 

Print Friendly, PDF & Email
By | 2018-06-13T10:19:19+00:00 27. März 2018|