//Companhia Siderurgica Nacional (CSN)

Crowd Mining®Idea – Companhia Siderurgica Nacional

 

 

 

München, 28. März 2018

 

Über Companhia Siderúrgica Nacional

CSN ist ein brasilianischer Stahlerzeuger mit Sitz in Sáo Paulo, Brasilien.

Mit der Stahlerzeugung werden 65% der Umsätze getätigt, darüber hinaus gibt es die Bereiche Mining (Förderung Eisenerz, 23%), Logistics (Transport, 8%), Cement und Energy.

Notiert ist die Aktie an der Börse in Sáo Paulo und ADRs in New York und Frankfurt.

In FY 2017 wurde ein Umsatz von 18,5 Mrd. R$ und ein Gewinn (EBT) in Höhe von 111 Mio. R$ erzielt. Der operative cash-flow wurde für FY 2017 nicht ausgewiesen.

 

Charttechnik Stahl

Verarbeiteter Stahl (warmgewalzte Brammen) ist aus einem steigenden Dreieck ausgebrochen und befindet sich in einem starken Aufwärtstrend. Beim alten Hoch bei ca. 900 $ setzte eine Korrektur ein, die bis auf ca. 830 $ ging. Aktuell notiert der Future bei 864 $, der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt aber stark überkauft.

 

 

Charttechnik Eisenerz

Eisenerz befindet sich in einem langfristigen, fast symetrischen Dreieck und testet aktuell die Unterstützungslinie. Aktuell notiert der Future bei 62,12 $.

 

 

Charttechnik Companhia Siderúrgica Nacional in R$

Der Langfristchart zeigt eine sehr volatile Seitwärtsbewegung mit den Extremen bei R$ 3 und R$ 14. In 2017 wurde eine Doppelbodenformation ausgebildet mit einem Widerstand bei R$ 10,00. Der Widerstand ist überwunden worden, ist dann aber wieder in die bestehende Formation zurückgefallen. Der Kurs befindet sich aktuell bei einer dreifachen Unterstützung aus GDL200, Aufwärtstrend und letztem Tief bei etwa R$ 8,50.

 

 

CSN hat seit etwa einem Jahr einen Doppelboden ausgebildet. Die Tiefpunkte finden sich bei R$ 6,00 und R$ 7,20. Aus der Formation ergeben sich mittels Fibonacci-Expansion Kursziele bei R$ 12,48 und R$ 14,01.

Die Formation wurde negiert durch den Bruch der Unterstützungs-/Widerstandlinie bei R$ 10. Daraus ergibt sich eine Konstellation mit einem Kauf an der Unterstützungslinie bei ca. R$ 8,50.

Widerstände befinden sich bei aktuell R$ 10,00 (Doppelboden), R$ 11,00 (letztes Hoch), R$ 13,00 $ (markantes Hoch).

Unterstützungen befinden sich bei R$ 8,50 (Aufwärtstrend) und R$ 8,28 (GDL200). Eine markante Linie befindet sich bei ca. R$ 8,70, die wecheselnd als Unterstützung und Widerstand dient.

Die Umsätze sind bei den Kursschüben weg von der Unterstützungsliene stark ansteigend.

Der gleitende Durchschnitt für 200 Tage (GDL200) ist fallend (-) bei R$ 8,28. Der GDL100 verläuft waagrecht (o) bei aktuell R$ 9,06.

 

 

Der Moving-Average-Convergence-Divergence (MACD) ist leicht überkauft (o) auf Wochenbasis und stark überverkauft (++) auf Tagesbasis. Das Histogramm des  t-MACD bildet aktuell ein Kaufsignal. Eine Divergenz ist nicht zu erkennen.

 

Charttechnik Companhia Siderúrgica Nacional ADRs in US$

Aufgrund des schwachen US$ verhält sich CSN auf $-Basis nicht zu 100% gleich. Die Leitbörse für die Kursentwicklung sollte aber Sáo Paulo sein und damit den Kurs in US$ weiter befeuern.

 

 

Fazit

Aus der missglückten Ausbildung eines Doppelboden ergibt sich gleichwohl eine interessante Konstellation mit einem attraktiven Verhältnis von Chance und Risiko. Der 3-fach-Boden bei ca. R$ 8,50 bzw. ca. 2,50 US$ sollte eine solide Unterstützung für eine mittelfristige Tradingchance sein.

Der Kauf der CSN in Sáo Paulo ist meist mit erheblichen Spesen verbunden. Durch ein Ausweichen auf den ADR in den USA kann dies umgangen werden und die Liquidität ist nach wie vor gegeben. Gefahr droht vom nach wie vor völlig überkauften Gesamtmarkt in den USA.

 

Print Friendly, PDF & Email
By | 2018-06-13T20:55:40+00:00 28. März 2018|