//Hecla Mining Company

Crowd Mining®Idea – Hecla Mining Company

 

 

 

 

 München, 07. Februar 2018

Über Hecla Mining Company

Hecla Mining Company ist ein US-amerikanischer Silber- und Goldproduzent mit Sitz in Coeur d’Alene, Idaho, USA. Die Gold- und Silberminen selbst befinden sich in Alaska (Greens Creek, Silber), Idaho (Lucky Friday, Silber), Mexiko (San Sebastian, Silber) und Kanada (Casa Beradi, Quebec, Gold). Codiert ist die Aktie an den Börsen in New York, Frankfurt, London und Zürich.

Für das FY2017 wird eine Silberproduktion von 11,6-12,5 Moz und eine Goldproduktion von 230-235.000 oz erwartet. Die AISC liegen bei $ 9,00 für Silber und $ 1.150 für Gold.

In den ersten drei Quartalen 2017 wurde ein Umsatz von 418 M$ und ein Verlust (EBT) von -14,1 M$ erwirtschaftet. Der operative cash-flow lag in diesem Zeitraum bei 74 M$.

 

Charttechnik Gold

Der Gesamtmarkt ist aus einer Keilformation ausgebrochen und befindet sich in einem stark bullishen Trend. Derzeit befindet sich der Kurs an einem Widerstand bei 1.350/1.360 $. Eine Konsolidierung ist überfällig, der Aufwärtstrend sollte sich danach fortsetzen.

 

Charttechnik Hecla Mining Company

Der Langfristchart zeigt eine rasante Aufwärtsbewegung ab Januar 2016 bis August 2016. Im Verlauf ist die Aktie von ca. $ 1,50 auf $ 7,60 gestiegen, seitdem konsolidiert Hecla in einem fallenden Abwärtstrend.

 

Hecla befindet sich in einem intakten Abwärtstrend und bildet aktuell einen potentiellen Doppelboden aus. Starke Unterstützungslinien befinden sich bei $ 3,45 und $ 2,90. Ein starker Widerstand befindet sich bei $ 4,60 (Trendlinie und Zwischenhoch) und im weiteren Verlauf bei $ 5,55 (Zwischenhochs) und $ 7,40 (Top Trendbeginn).

Die Trendlinie zeigt fünf Trendberührungspunkte (++) nach oben, hat eine Trendlänge (+) von 313 Tagen, der Trendwinkel (+) ist flach und die Trendumsätze (+) rückläufig. Der Trend ist damit sehr stark und intakt, es bietet sich eine Tradingchance zwischen Boden und Trendlinie.

Der gleitenden Durchschnitt für 200 Tage (GDL200) ist fallend (-) bei $ 4,37, der GDL100 ist stark fallend (–) bei aktuell $ 3,87.

Der Moving-Average-Convergence-Divergence (MACD) ist stark überverkauft (++) auf Wochenbasis und überverkauft (+) auf Tagesbasis. Eine A-Divergenz (++) bildet sich durch steigende Tiefpunkte im MACD. Der aktuelle Kursrückgang sollte damit an der Unterstützung bei $ 3,45 sein Ende finden.

Das 62%-Fibonacci-Retracement der langfristigen Kursbewegung von 2016 liegt bei ca. $ 3,65.

 

 

Fazit

An der Unterstützungszone von $ 3,45 sollte ein Doppelboden ausgebildet werden. Der MACD zeigt eine abschwächende Abwärtsbewegung bzw. sogar eine Trendumkehr. Der Widerstand bei $ 4,65 ist sehr stark, weiteres Kurspotential ergibt sich erst nach einem nachhaltigen Bruch.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
By | 2018-06-13T10:30:34+00:00 7. Februar 2018|